Tweetdeck iPad-App: Komplett neue Version in Kürze erhältlich

Die Twitter-App Tweetdeck macht auf dem Apple iPad derzeit keinen Spaß. Obwohl die Entwickler bereits mehrere Updates veröffentlicht haben, sind die Versuche, die Probleme mit der unvollständigen Timeline und fehlende Twitter-Nachrichten in den Griff zu bekommen, bis dato leider fehlgeschlagen. Woran es liegt, kann ich nicht beurteilen, zumal die Desktop-Version von Tweetdeck ja problemlos funktioniert und sowohl auf meinem iMac als auch auch meinem MacBook im Einsatz ist. Zum Glück gibt es auf dem iPad auch ein paar alternative Twitter-Clients. Mein Favorit ist seit einigen Wochen übrigens Osfoora HD. Die Original-App von Twitter finde ich dagegen ebenfalls nicht so ganz gelungen. Aber darum geht es ja hier in dem Beitrag auch nicht.

Wie Oliver von Mobiflip heute erfahren hat, arbeiten die Tweetdeck-Entwickler derzeit an einer neuen Version (für iPhone und iPad) ihres beliebten Twitter-Clients. Was im Grunde genommen eigentlich nicht neu ist, zumal die Entwickler bereits im Oktober letzten Jahres angekündigt haben, die App komplett neu programmieren zu wollen. Neu hingegen ist, dass die fertige App schon ein ein paar Wochen im AppStore zur Verfügung stehen soll. Ob die neue Tweetdeck-App dann hält, was die Desktop-Anwendung schon lange prima kann, wird sich zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *