Subventioniert über Vertragslaufzeit? 1&1-Pad soll nur 20 Euro kosten

Noch am Wochenende hatte die Wirtschaftswoche über Pläne von 1&1 berichtet, wonach das Unternehmen seinen Kunden Anfang Juli ein eigenes Tablet auf Android-Basis anbieten wird. Details zur Preisgestaltung und Hardwareausstattung nannte die Zeitung allerdings nicht. René Hesse von mobiFlip hatte in dieser Frage wohl etwas mehr Glück. Demnach startet die offizielle Werbung (präsentiert von Marcell D’Avis?) für das schwarze Pad mit 1&1-Branding bereits am ersten Juli. Zudem soll das Gerät vorerst nur in Verbindung mit einem DSL-Vertrag erhältlich sein und einmalig 20 Euro kosten. Unbeantwortet ist hingegen die Frage, ob das Angebot nur für Neukunden (bei Abschluss eines DSL-Vertrages mit einer gewissen Laufzeit) gilt oder auch für Bestandskunden (vermutlich bei Vertragsverlängerung) zu haben ist.

Über den Hersteller des 1&1-Pad ist nichts bekannt und soll auf dem Gerät auch nicht ersichtlich sein. Außerdem soll es (erst einmal) keine UMTS-Variante geben, wenn die Informationen von mobiFlip richtig sind. Darüber hinaus soll das Gerät über eine 500 MHz CPU verfügen, auf Android 1.6 basieren und über eine angepasste Oberfläche verfügen. Die Displaygröße wird mit sieben Zoll angegeben. Die Auflösung ist nicht bekannt. Zudem soll das 1&1-Pad 256 Megabyte Arbeitsspeicher und sowohl einen Licht- als auch Bewegungssenosor besitzen. Die Akku-Leitung wird mit 2.500 mAh, das Gewicht mit 470 Gramm angegeben. Der Tablet ist außerdem mit einer WLAN-Schnittstelle ausgestattet und unterstützt Universal-Plug ’n Play.

Gerüchten zufolge soll das 1&1-Pad allerdings keinen Zugriff auf den Android-Marketplace haben und stattdessen einen eigenen Online-Shop für Apps (in Kooperation mit AndroidPit) planen. Der mögliche Grund: Die minimale Hardwareausstattung und fehlende Features wie das GPS-Modul verhindern die Zertifizierung durch Google.

2 Gedanken zu „Subventioniert über Vertragslaufzeit? 1&1-Pad soll nur 20 Euro kosten

  1. Pingback: 1&1 SmartPad: Kostenlos bei Abschluss eines DSL-Vertrages » Smartpad, Tablet, Juli, Euro, Kunden, August » ipadinside.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *