london2012

Olympia Apps: Sportnachrichten in der Hosentasche

Nicht nur die Sportler selbst fiebern vier Jahre hinweg auf dieses größte aller Sportereignisse hin, auch die Fans und Sportbegeisterten aller Länder. Seit einigen Tagen brennt nun wieder das olympische Feuer und so mancher möchte gern alle Wettkämpfe direkt verfolgen. Aber das können meist nur diejenigen, die bereits den Ruhestand genießen oder sich extra Urlaub genommen haben. Wer arbeiten muss, kann dann nur die Tageszusammenfassung im Fernsehen verfolgen – oder sich mit den neuesten Apps aus seinem App-Store versorgen.

Dann ist man für alle Fälle gerüstet, denn auch Apple ist voll dem olympischen Feuer verfallen. Hier dreht sich alles um das Thema Olympia. Mit den neuesten Apple Apps ist man gut gerüstet in Sachen:

  • aktuelle Geschehnisse bei Olympia
  • Medaillenspiegel
  • Ergebnisse bei Olympia von 1896 bis 2012   oder auch
  • Nationalhymnen als Karaoke-Version

Aber auch über die Sportarten, die Athleten, Termine und Veranstaltungen gibt es zahlreiche Informationen, selbst eine Liste der Rekorde, die bei Olympia aufgestellt wurden, ist verfügbar. Die Veranstaltungsorte und die eigene Position kann man sich auf einer Karte anzeigen lassen, sodass man den Weg zu jedem Veranstaltungsort finden kann – sofern man selbst in London weilt. Wer sich auf den Weg nach London gemacht hat, der kann mit der „Join In App“ ebenso all seine Termine rund um die Spiele planen, wie diejenigen, die daheim geblieben sind und hier auf die Übertragungen im TV zurückgreifen müssen. Dieses Planungstool ist übrigens kostenlos zu downloaden und garantiert, dass man sich in seinen Terminen nicht verzettelt und gemeinsam mit Freunden die wichtigsten Wettkämpfe bei den Spielen auf keinen Fall verpasst. Wie schön, wenn die Sportler aus allen Ländern miteinander  in Wettstreit treten und wie nachvollziehbar so manche Freudenträne, die sich bei Sportlern und Trainern in die Augen stiehlt wird, wenn der Sieger auf das Treppchen darf. Mit den Apple Apps ist man immer live dabei.

Bilder: London Eye von martie1swart. CC-BY / The Apple Store von Steve Parker, CC-BY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *