Office für Mac 2011 erscheint Ende Oktober

Ende Oktober wird Office für Mac 2011 hierzulande in den Handel kommen. Das kündigte Hersteller Microsoft heute in einer Pressemitteilung an und damit das schon ein wenig in die Jahre gekommene Office 2008 für Mac-Rechner ablösen. Den Benutzern stehen mit Home & Student und Home & Business wie gewohnt zwei Programm-Varianten zur Verfügung.

Die Home & Student-Version richtet sich an Privatanwender und enthält mit Word, Excel, PowerPoint und dem Messenger alle Anwendungen, die Mac-User für die private Nutzung brauchen. Die Einzelversion gibt es für 109 Euro. Das Office-Paket mit drei Lizenzen kostet 139 Euro. Home & Business ist speziell auf die Bedürfnisse von Geschäftskunden ausgerichtet. Ausgestattet mit Word und PowerPoint sowie Outlook und Excel und dem Messenger erhalten professionelle Anwender ein umfangreiches Software-Paket, das sich vielseitig einsetzen lässt. Die Business-Version wird es für 249.00 Euro mit einer, und für 379.00 Euro mit zwei Lizenzen geben.

Übrigens: Anwender, die zwischen dem 1. August und 30. November die aktuelle Version Office 2008 für Mac kaufen, erhalten im Rahmen der Microsoft Office Technologie Garantie ein kostenloses Download-Upgrade auf Office 2011 für Mac.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *