Notion Ink Adam Tablet: Unboxing

Seit dem 19. Januar wird das Notion Ink Adam Tablet nach langem Hin und Her nun endlich an die Vorbesteller ausgeliefert. Nachdem die US-Zulassungsbehörde FCC das Gerät nach eingehenden Tests zum Verkauf freigegeben hat, steht einem offiziellen Marktstart nun nichts mehr im Wege. Bereits auf der CES in Las Vegas Anfang Januar konnten sich Fachbesucher das Adam Tablet – zum ersten Mal übrigens – aus der Nähe anschauen und sich einen eigenen Eindruck von den Möglichkeiten dieses Geräts machen.

Zur Ausstattung gehören ein 10,1 Zoll WSVGA-Display mit 1.024 mal 600 Pixeln oder ein stromsparendes Pixel Qi-Display, ein Nvidia Tegra 2-Chipsatz, 16 oder 32 Gigabyte Speicher, drei USB-Ports, HMDI, microSD-Slot, WLAN (b/g/b), Bluetooth, UMTS, GPS sowie eine schwenkbare 3,2 Megapixel Kamera. Als Betriebssystem kommt Google Android zum Einsatz. Das Gewicht wird je nach Modell zwischen 600 und 650 Gramm angegeben. Die Akku-Laufzeit soll bei 15 Stunden liegen. Je nach Ausstattung beginnt der Verkaufspreis bei 399 Euro. Die erste Geräte-Charge ist allerdings bereits ausverkauft.

Im hauseigenen Blog des Herstellers hat das Notion Ink-Team – quasi zur Feier des Tages – eine ganze Reihe Unboxing-Bilder veröffentlicht.





3 Gedanken zu „Notion Ink Adam Tablet: Unboxing

  1. Pingback: #079 – Mit Haarspray fixieren | TouchTalk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *