Konferenz „i-meeting“ zeigt Business-Lösungen für iPad- und iPhone-Integration

Was ist jetzt und in Zukunft möglich und sinnvoll in Sachen iPad– und iPhone-Nutzung in mittelständischen und großen Unternehmen? Das sind die Hauptthemen des zweiten Tages der OS X Business Konferenz „i-meeting ’10“ am 8. und 9. November in München. Highlight aus unserer Sicht: Der Senior Vice President Global  Development von SAP, Robert Viehmann, spricht über die „SAP Business Produkt-Strategie“ für den Einsatz von iOS in mittelständischen Unternehmen.

Weitere praxisorientierte Vorträge drehen sich um die Nutzung von iAnywhere Mobile Office als dezentral genutzte Einrichtungszentrale von mobilen Geräten, den Einsatz von über 1000 mit eigenen Apps ausgerüsteten iPads für die Kundenberatung der Deutschen Vermögensberatung (DVAG). Fehlen darf bei so einer Veranstaltung heutzutage auch nicht eine Lösung für voll ausgestattete virtuelle Desktops auf dem iPad.

Ebenfalls von allgemeinem Interesse dürfte ein Einblick in die Apple-Migration beim Axel Springer Verlag sein, über den bereits am 8.11. der „Systembetreuer Arbeitsplatzsysteme“, Harald Monihart, berichtet. Microsoft wird das seit heute erhältliche Mac Office 2011 präsentieren, Parallels stellt seinen Bare Metal Server für die Virtualisierung von OS X, Windows und Linux vor sowie passende Tools für den Rollout von Mac-Clients, Brainworks spricht über Lizenz- und Patchmanagement. Auch spannend: Ein Vergleich zwischen BlackBerry und iPhone in Sachen Sicherheit.

iPadinside.de wird an der Veranstaltung teilnehmen und für Euch berichten. Details zum Programm sowie Anmeldeinformationen sind hier erhältlich (Eintritt ab 295,- Euro).

Dieser Beitrag wurde am von in Business veröffentlicht. Schlagworte: .

Über Stefen Niemeyer

Stefen Niemeyer berichtet von Berlin aus über das iPad, er nennt seit dem 27.5. ein 3G-Modell sein eigen. Stefen hat die Entstehung von Windows XP bei Microsoft in Unterschleißheim begleitet, war kurze Zeit Pressesprecher von AMD und Redakteur der PC Professionell in München. Neben seiner Arbeit für die PR-Agentur Frische Fische, anfangs aus Dresden, jetzt im Berliner Büro, betreibt er noch die Seite Tabletprofi.com.

2 Gedanken zu „Konferenz „i-meeting“ zeigt Business-Lösungen für iPad- und iPhone-Integration

  1. Stefen Niemeyer Artikelautor

    Hallo Gerd,

    mal schauen, wie viel möglich ist, eine Videokamera werde ich sicher dabeihaben, aber damit nicht live senden. Bin gespannt, wen ich vor die Linse bekommen werde. Über Twitter werde ich sicher was berichten, Details je nach (Informations) Lage vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *