iTunes: App zurück, Geld zurück. So geht es.

Einmal gekaufte Apps für das iPhone oder iPad zurückgeben – geht das überhaupt? Laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von iTunes jedenfalls nicht. Doch Apple scheint Ausnahmen zu machen, wie Kollege Brian Tong von CNET nun festgestellt hat. Er hatte sich im AppStore das kostenpflichtige Spiel „Iron Man 2“ für 6,99 US-Dollar heruntergeladen und nach dem Start bemerkt, dass es hierbei nicht um den iPad-Titel handelte, sondern um die Version für das iPhone. Kurzerhand meldete er über sein iTunes-Konto ein Problem mit der Bezahl-App und bekam von Apple nach einem Tag prompt den Kaufpreis wieder gutgeschrieben. Die einzelnen Schritte zur App-Rückgabe gibt es übrigens in seinem Video zu sehen.

Allerdings ein Einzelfall, wie es scheint. So berichtet ein Leser bei Mactomster, dass er zu Testzwecken ebenfalls versucht hat, eine gekaufte App für 0,79 Euro wieder zurückzugeben. Jedoch ohne Erfolg. Hier die Mail des Support-Mitarbeiters: „Ihr Anspruch auf Rückerstattung für „xyz“ wurde sorgfältig geprüft. Laut der Verkaufsbedingungen des iTunes Store gibt es jedoch für keine Artikel, die im iTunes Store gekauft werden, einen Anspruch auf Rückerstattung. Diese Richtlinien entsprechen den Rückerstattungsrichtlinien von Apple und sorgen für den Schutz der durch Copyright geschützten Materialien“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *