iPad: Internationaler Verkaufsstart vermutlich am 24. April

Gute Nachrichten für alle potentiellen iPad-Käufer außerhalb der USA. Wie Apple-Chef Steve Jobs gestern Abend gegen Ende des Sneak-Peek-Events auf Nachfrage eines Journalisten bestätigt hat, soll der weltweite Verkauf des iPad wie angekündigt Ende April starten. Aufgrund des überaus erfolgreichen Verkaufsstarts in den USA (bis dato gingen rund eine halbe Million Geräte über den Ladentisch) sind Befürchtungen von Apple-Kunden laut geworden, dass der internationale Launch-Termin auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden könnte, um Liefer- und Produktionsengpässe vorzubeugen. Doch wie es aussieht, wird an dem Zeitplan offiziell nicht gerüttelt.

Doch wann kommt das iPad nach Deutschland? Laut Apple soll es Ende April soweit sein, allerdings häufen sich die Anzeichen, dass der Verkauf hierzulande bereits am 24. April (ebenfalls ein Samstag wie in den USA) beginnen soll. Anfang nächster Woche beginnen hierzulande die Schulungen für die Vertriebsmitarbeiter. Zudem wurde für dieser Termin (unter anderem auch in Kanada und Großbritannien) absolutes Urlaubsverbot verhängt. Weitere Details sind leider noch nicht bekannt, allerdings dürfte es jetzt nur noch eine Fragen von Stunden Tagen sein, bis Steve Jobs den internationalen Startschuss gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *