iBooks 1.2: AirPrint, Sammlungen und Bilderbücher

Gestern Abend hat Apple mit iBooks 1.2 ein weiteres Update für seine E-Book-App zum Download freigegeben. Demnach können Nutzer nun auch illustrierte Bücher (Kinderbücher, Comics, Kunstbände oder ähnliches) aus dem iBookStore herunterladen. Zudem lassen sich Bücher und PDF-Dateien nach dem Update in so genannten Sammlungen (Ordnern) organisieren, in iBooks geschriebene Notizen und PDFs lassen sich jetzt Dank AirPrint-Unterstützung direkt über die App ausdrucken. Ein weiteres Feature, das mit iBooks 1.2 hinzugekommen ist, ist die automatische Silbentrennung. Der Vorteil: Es kann mehr Text auf dem Bildschirm untergebracht werden.

Das knapp 16 MB große Update ist ab sofort kostenlos im AppStore erhältlich. Um die neuen Funktionen wie AirPrint und Silbentrennung nutzen zu können, muss der Nutzer vorher iOS 4.2 auf seinem iPad installiert haben.

[app 364709193]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *