Gerücht: iPad Anfang 2011 als CDMA-Version verfügbar

Die Gerüchte um Nachfolger für das iPhone 4 und das iPad bekommen frische Nahrung. Den Kollegen von Boy Genius Report ist jetzt ein Codeschnipsel (siehe Screenshot unten) aus dem mobilen Betriebssystem iOS 4 zugespielt worden, der Rückschlüsse auf die baldige Einführung eines neues iPhones und iPads Anfang nächsten Jahres zulässt. Unbestätigten Meldungen zufolge soll es sich hierbei allerdings nur um spezielle CDMA-Versionen der beiden Apple-Devices handeln, die es den Gerüchten zufolge exklusiv beim US-Mobilfunkanbieter Verizon geben soll. Für deutsche Kunden dürfte die ganze Sache relativ uninteressant sein, da die Geräte hierzulande nur über den GSM-Netzstandard betrieben werden können.

Offen ist allerdings die Frage, ob Apple sowohl dem iPhone als auch dem iPad ein Update spendiert hat. Aufgrund der Empfangsprobleme wäre das zumindest beim iPhone naheliegend. Ob es parallel zu den CDMA-Versionen auch GSM-Varianten geben wird, dürfte ebenfalls interessant werden – zumal ja bereits seit Tagen von einer überarbeitete iPad-Version namens iPad mini gemunkelt wird, der ebenfalls Anfang 2011 auf den Markt kommen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *