CES 2011: HTC Scribe kommt erst zum Mobile World Congress im Februar

Neben dem Adam von Notion Ink und dem Xoom von Motorola dürfte das HTC Scribe zu den Messe-Highlights der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas gehören. Wenn es dort vorgestellt wird und danach sieht es im Moment nicht so aus. Wie die Digitimes berichtet, wird das Unternehmen zwar zusammen mit den Vetriebspartnern Verizon und Sprint Nextel zwei neue Smartphones (das Droid Incredible HD und das Evo Shift 4G) vorstellen, das mit Spannung erwartete HTC-Tablet wird aber wohl erst auf dem Mobile World Congress vom 14. bis 17. Februar in Barcelona das Licht der Öffentlichkeit erblicken, zumal HTC auf der CES nicht selbst als Aussteller auftritt.

Nichtsdestotrotz wollen die Kollegen der Digitimes erfahren haben, dass das HTC Scribe nicht mit einem 10 Zoll Touchscreen ausgestattet sein wird wie bisher vermutet, sondern mit einem 7 Zoll HD-Display. Als Betriebssystem soll Android 3.0 (Honeycomb) zum Einsatz kommen. Das Tablet soll auf dem Nvidia Tegra 2 Dual Core-Chipsatz (1 GHz) basieren und bis Ende März auf den Markt kommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>