BlackBerry Playbook: Kostenlos für Entwickler

Und noch mehr Neuigkeiten zum BlackBerry Playbook: Wie ich bei den Kollegen von silicon.de eben gelesen habe, hat beim Hersteller Research in Motion (RIM) offensichtlich die finale Phase für die Arbeit an dem 7 Zoll-Tablet begonnen. So können Entwickler ab sofort die ersten Apps für den BlackBerry Playbook einreichen und um ein wenig Schwung in die ganze Sache zu bringen, lockt der Hersteller die Entwickler mit einem kostenlosen Tablet. Die Aktion läuft bis zum 1. Februar 2011, allerdings behält sich RIM das Recht vor, die Aktion vorzeitig zu beenden oder je nach Entwicklerinteresse auch zu verlängern.

Seit gestern gibt es den Kollegen von Boy Genius Report auch ein ausführliches Hands-on HD-Video sowie zahlreiche Bilder zu bewundern. Das Business-Tablet soll im ersten Quartal nächsten Jahres in den USA auf den Markt kommen soll. In Europa ist der Marktstart für das zweite Quartal geplant. Einen offiziellen Preis hat der Hersteller noch nicht genannt, allerdings soll das BlackBerry Playbook unter 500 US-Dollar kosten, um mit Tablets wie dem Apple iPad konkurrieren zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *