BlackBerry PlayBook Business Features im Video

Es gibt mal wieder ein paar Neuigkeiten zum BlackBerry Playbook Tablet. Der kanadische Smartphone-Hersteller Research in Motion (RIM) ist bekannt für seine Business-tauglichen Geräte. Auch das kommende Playbook soll für diese Zielgruppe relevant sein und bringt daher – wie bereits angekündigt – ein paar Features für Unternehmen mit sich. So muss das Playbook zum Beispiel mit einem BlackBerry-Smartphone gekoppelt werden, um nicht zur Daten zwischen den Geräten zu tauschen, sondern auch um die Internetverbindung des BlackBerrys zu nutzen. Das hört sich auf den ersten Blick zwar nicht schlecht an, allerdings ist das Tablet an sich nicht mit einem UMTS-Modul ausgestattet, was natürlich weniger gut ist. Zudem wird das Playbook über keine eigene Kalender-, Messenger- und Kontakte-App verfügen. Diese stehen nur dann zur Verfügung, wenn das Tablet mit dem BlackBerry verbunden wird. Die Verbindung wird übrigens über eine verschlüsselte Bluetooth-Verbindung aufgebaut, was den Vorteil hat, dass vom Tablet auch auf sensible Unternehmensdaten zugegriffen werden kann. Gespeichert werden die Daten allerdings nicht auf dem Tablet, sondern auf dem „sicheren“ Smartphone.

Aus Unternehmenssicht machen diese Features durchaus einen Sinn. Privatanwender dürften davon nicht gerade begeistert sein, zumal grundlegende Funktionalitäten wie ein Kalender oder eine App für E-Mails eigentlich zur Grundausstattung eines jeden Tablets gehören sollte. Der Hersteller hat jedenfalls ein paar der Business Features in einem knapp zwei Minuten langen Video zusammengefasst.

(via liliputing.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *