Ausverkauft: Vorbesteller erhalten iPad erst ab dem 7. Juni

Seit Montag kann das iPad hierzulande im Apple Store vorbestellt werden. Am Mittwoch, zwei Tage später, ist das erste Geräte-Kontingent bereits komplett vergriffen, wie es aussieht. Kunden, die heute das Apple Tablet vorbestellen möchten, bekommen als Liefertermin nicht mehr den 28. Mai (offizieller Verkaufsstart in Deutschland), sondern den 7. Juni angezeigt. Betroffen sind übrigens alle iPad-Versionen – vom kleinen 16 Gigabyte-Tablet mit WLAN bis zum 64 Gigabyte-Modell mit WLAN und UMTS.

Ein ähnliches Bild zeichnet sich auch in Sachen Zubehör ab. Während das iPad Dock noch pünktlich zum Verkaufsstart am 28. Mai erhältlich ist, ist die passende Schutzhülle (das iPad Case) ebenfalls erst wieder ab dem 7. Juni verfügbar. Ebenfalls ziemlich gefragt scheint das Camera Connection Kit zu sein: hier wird als Lieferdatum der Juni angegeben.

Apple dürfte sich über die große Nachfrage freuen. Ein offizielles Statement des Herstellers bezüglich Anzahl der Vorbestellungen steht noch aus. Interessant dürfte auch sein, wie viele iPads Apple hierzulande am 28. Mai zum freien Verkauf angeboten werden. Übrigens: auch bei unseren Nachbarn in der Schweiz scheint das erste iPad-Kontingent bereits vergriffen zu sein. Vorbesteller erhalten auch dort seit kurzem den 7. Juni als Liefertermin.

Ein Gedanke zu „Ausverkauft: Vorbesteller erhalten iPad erst ab dem 7. Juni

  1. Pingback: iPad kaufen: In diesen Geschäften ist es möglich » Apple, iPad, Stores, Verfügung, Filialen, Freitag » ipadinside.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *