Asus Android Eee Pad kommt erst im März 2011

Die Ankündigung, dass Asus an einem Tablet namens Eee Pad arbeitet, ist nicht neu. Neu hingegen ist jedoch die Bestätigung, dass das Gerät nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt kommen wird, sondern erst im März kommendes Jahres. Dies hat Unternehmenschef Jerry Shen jetzt den Kollegen von PC World offiziell bestätigt. Technische Details zum Eee Pad wollte er aber nicht preisgeben. Bekannt ist nur, dass das Gerät auf dem Betriebssystem Android basieren wird und weniger kosten soll als 399 US-Dollar (umgerechnet 312 Euro), um insbesondere dem Apple iPad Paroli bieten zu können. Konkreteres dürfte wahrscheinlich erst auf der CES in Las Vegas Anfang nächstes Jahres zu erfahren sein. Die Deutschland-Premiere des Eee Pad könnte demnach die Computermesse CeBIT in Hannover sein .

(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *