Apple-TV-Adapter

Apples Airplay: Das iPad zur Spielekonsole umrüsten

Mit geringem Aufwand verwandelt sich das iPad, das bisher mit Funktionen für jede Lebenslage überzeugt hat, in eine Spielkonsole für das heimische Wohnzimmer. Das Apple-Tablet wird demzufolge zur veritablen Spielkonsole und das Game selbst läuft auf dem Fernseher. Die Hersteller der Spiele stellen sich bereits auf diese Anwendung ein und bieten zahlreiche Zusatzfunktionen. Das Übertragen des Bildes von dem iPad auf den Fernseher wird innerhalb weniger Sekunden vorgenommen. Diese Funktion war bisher von dem Ansehen von Bildern oder Videos bekannt und wird nun auch für das Zocken verwendet. Das Angebot an Spielen, die mit dem iPad auf dem Fernseher gespielt werden können, ist bereits groß.

Die Übertragung via Digital AV Adapter

Das Verwenden des iPads als Konsole ist jedoch nicht kostenlos. Hierfür bietet Apple aber mit dem Digital AV Adapter eine kostengünstige Lösung. Dieser ist für ca. 39,00 Euro erhältlich und kann nicht nur für das iPad, sondern auch für iPhones und iPod touch verwendet werden. Diese Geräte werden via Adapter um einen HDMI-Anschluss erweitert. Per Kabel erfolgt die Übertragung auf den Fernseher und das Bild des iPads wird im Großformat auf dem Fernseher wiedergegeben.

Soll jedoch die Verbindung mit einem Apple TV hergestellt werden, ist das eleganter, aber deutlich kostenintensiver. Die Apple Settop-Box kostet 109,00 Euro und dient dem Kaufen oder Ausleihen von Filmen sowie Musik oder dem Wiedergeben von YouTube-Clips. Neben diesen Funktionen stellt das Gerät einen Vermittler zwischen den i-Geräten und einem TV dar. Diese Übertragung wird somit ganz ohne Kabel vorgenommen. Diese Technik wird als Airplay bezeichnet und ist bisher noch in keinem TV-Gerät ab Werk eingebaut. Wenn sich Apple TV und  iPad in ein W-Lan einbuchen, erkennen sich diese automatisch. Per Synchronisierung werden die Inhalte des iPads auf dem Fernseher angezeigt. Bereits bei der Wahl eines Tarifes sollte darüber nachgedacht werden, ob diese Funktion erwünscht ist, denn ohne W-Lan kann dieser Spaß nicht kabellos erfolgen. Eine Übersicht der unterschiedlichen Tarife informiert darüber, welcher Tarif für welchen Nutzer ideal ist. Diese Übersicht kann beispielsweise auf http://www.prepaid-24.de/ratgeber/ipad-prepaid-tarife/ eingesehen werden. Ein iPad ist ein teurer Spaß und somit sollte kein Geld für einen zu hohen Vertrag verschenkt werden.

Apple TV

Dual-Screen-Modus und Multiplayer-Spiele

Airplay ist nicht nur eine interessante Neuerung, sondern erweitert die Möglichkeiten des Gamens. Somit verwirklichen beispielsweise Zusatzfunktionen die Nutzung des iPads im Airplay-Modus als Zusatzbildschirm. Auf diesem können weiterführende Informationen angezeigt werden, während das iPad als Controller dient. Auch Multiplayer-Spiele können damit verwirklicht werden. Der Bildschirm wird dabei in mehrere Bereiche aufgeteilt und jedem Spieler wird seine Sichtweise angezeigt. Hierfür ist jedoch für jeden Spieler ein i-Gerät erforderlich. Dieser Spielspaß ist jedoch per Apple Airplay nicht für alle Games gegeben. Spiele, die eine schnelle Reaktionsfähigkeit erfordern, sind direkt auf dem iPad einfacher zu bewältigen.

Bildquelle: Apple

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *