Apple-iPad-2

Apple iPad 3: Welche Neuerungen erwarten uns?

Noch immer ist die Gerüchteküche bezüglich des Apple iPad 3 kräftig am brodeln. Konkrete Details über den neuen Kassenschlager sind bisher nicht bekannt. Die Vorstellung des iPad 3 ist für den 7. März 2012 geplant. Diese Vermutung geht aus einer Einladung zu einem iPad-Event hervor.  Bereits die Einladung zur Präsentation enthielt ein Foto, das vielleicht das neue Modell zeigt. Der Hersteller habe bereits im Januar 2012 mit der Produktion des künftigen Flaggschiffes begonnen und die Produktion des Apple iPad 2 reduziert. Weiterhin sollen erste Verlage bereits Handbücher zu dem iPad 3 listen.

Was hat das Apple iPad 3 zu bieten?

Natürlich lässt sich weiterhin nur über die technische Ausstattung spekulieren, aber trotzdem kennen die Spekulationen keine Grenzen. Lediglich als sicheres Detail gilt, dass ein höher aufgelöstes Retina-Display mit 2048 x 1536 Pixeln an Bord sein soll. Außerdem besteht das Gerücht, dass Apple das neue iPad in unterschiedlichen Größen auf den Markt bringen wird. Die Spekulationen, die sich auf den Prozessor beziehen, gehen in ganz unterschiedliche Richtungen. Der US-Technologie-Blog 9to5Mac will im Quellcode des Betriebssystems iOS 5.1 erste Hinweise auf einen A6 Quad-Core-Chip gefunden haben. Demzufolge könne das Betriebssystem bereits auf einen Vierkernprozessor ausgerichtet sein. Das US-Technologiemagazin The Verge setzt hingegen auf die Vermutung, dass eine verbesserte Version des A5-Prozessors, der in dem iPad 2 ist, zum Einsatz kommt. Zudem soll ein optimierter Grafikprozessor verwendet werden, der in der Lage ist, die erhöhte Pixelzahl zu verarbeiten.

Apple-iPad-2-weiss

Die Mobilfunktechnik LTE gilt als sehr wahrscheinlich

Laut Informationen des Wall Street Journal sollen AT&T sowie Verizon Wireless eine Version des iPad 3 anbieten, das LTE nutzt. Diese Quelle gilt als zuverlässig, denn bei den bisherigen Spekulationen bezüglich der Neuerscheinungen von Apple lag das Magazin häufig richtig mit seinen Vermutungen. Bewahrheitet sich diese Vermutung, wird auch das iPhone 5, das im Sommer erscheinen soll, mit dem 4G-Mobilfunkstandard ausgestattet sein.

Wann erscheint der iPad 3 Nachfolger?

Obwohl die Details des iPad 3 noch nicht einmal offiziell bekannt sind, wird bereits über einen Nachfolger spekuliert. Dieser soll mit dem iPad 4 im Oktober 2012 erscheinen. Erst mit dem iPad 4 sollen tiefgreifende Veränderungen zu erwarten sein. Zur gleichen Zeit wird mit Windows 8 ein Betriebssystem für PCs, Smartphones und Tablets erscheinen, das Plattform-übergreifend ist. Es wird immer wieder spannend bleiben, was sich Apple hinter den Kulissen an neuen technischen Finessen überlegt. Ein Forum über iPads und Co. wird Interessierte dazu auf dem Laufenden halten.

Bildquelle: Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *