73 Prozent aller Werbetreibenden wollen auf dem iPad werben

Das Apple iPad wollen 73 Prozent der Werbungtreibenden als Plattform für ihre Marke nutzen. Das hat eine Umfrage der Agentur Initiative aus Hamburg ergeben und über die das Marketing-Portal Horizont berichtet. Demnach sehen die Unternehmen dabei in der Interaktion mit ihren Kunden (79 Prozent) als die wichtigste Funktion. Im Marketingmix integriert, sehen die Werbetreibenden die Chance, ihre Marke als innovativ und modern zu positionieren (60 Prozent ) sowie die Möglichkeit, dass iPad als einen direkten Abverkaufskanal (50 Prozent) zu nutzen. Allerdings sind sich zugleich 42 Prozent der Werbetreibenden derzeit noch unschlüssig, ob das Apple-Tablet als Werbekanal für das eigene Unternehmen wirklich von Bedeutung sein kann.

85 Prozent der Befragten glauben übrigens, dass gedruckte Zeitungen und Zeitschriften und ihre Digital-Pendants in Zukunft gleichermaßen genutzt werden – mit einer Verdrängung rechnen sie nicht. Unter den Befragten nutzt rund die Hälfte ein iPad, die andere Hälfte hatte noch gar keinen Kontakt mit dem Gerät. Lediglich 12 Prozent besitzen selbst eins.

(via turi2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *