1&1 bietet Micro-Sim fürs iPad an

Der Internetprovider 1&1 bietet seine Mobile-Tarife neuerdings auch für die Nutzung mit dem iPad und iPhone 4 an. So können Kunden auf Wunsch auch eine Micro-SIM-Karte bekommen, die für diese beiden Apple-Devices notwendig ist. Für iPhone 4-Nutzer gibt es die 1&1 All-Net-Flat, die eine Telefonat-Flat in alle deutsche Mobilfunk-Netze und ins Festnetz sowie eine Internet-Flat enthält. Kunden, die sich für eine Laufzeit von 24 Monaten entscheiden, zahlen im ersten Jahr statt 39,90 Euro nur 29,90 Euro im Monat. Alternativ ist das Angebot auch ohne Vertragsbindung möglich, allerdings entfällt dann die Ermäßigung. Ebenfalls interessant: iPhone 4-Nutzer, die ihre Rufnummer zu 1&1 portieren, erhalten einen einmaligen Bonus in Höhe von 25 Euro.

Auch für iPad-Nutzer hat das Unternehmen einen passenden Tarif parat. So beinhaltet die 1&1 Notebook-Flat für monatlich 9,99 Euro eine Datenvolumen von einem Gigabyte (HSPDA/7.200 kBit/s). Wird mehr verbraucht, wird die Bandbreite auf 64 kBit/s gedrosselt. Kunden, die bereits im Vorfeld wissen, dass sie ein höheres Datenvolumen benötigen, steht mit der Notebook-Flat XL für 19,99 Euro im Monat ein Datenvolumen in Höhe von fünf Gigabyte zur Verfügung. Entscheiden sich Nutzer für einen Zwei-Jahres-Vertrag mit 1&1, entfällt die Einrichtungsgebühr in Höhe von 29,90 Euro.

Bestandskunden, die bereits die Internet-Tarife des Unternehmens nutzen, müssen sich leider noch ein wenig gedulden, bis auch sie eine Micro-SIM-Karte erhalten können. Entsprechende Angebote seien bereits in der Vorbereitung, heißt es in einer Mitteilung von 1&1.

Update: Einen Adapter (wie bei Base) , um die Micro-SIM-Karte in einem „normalen“ Handy, UMTS-Stick oder Smartphone nutzen zu können, bekommen die Kunden derzeit nicht. Dies wurde mir soeben auf Nachfrage von der 1&1-Pressestelle bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *